Karsten Süßmilch
/

 

 


2018


Konzerte mit der Band Erdmöbel  18.4. Dessau, Bauhaus /19.4. Berlin, Lido / 20.4. Leipzig, Moritzbastei / 25.4. Münster, Sputnikhalle / 2.5 .Wiesbaden, Schlachthof / 3.5. München, Milla / 4.5. Esslingen, Kulturzentrum 


consord: Projekt mit Jan Klare und The Dorf "Die vollkommene Larve" 16.4.2018, 19:30 Landesmuseum Münster 


"jeder stirbt für sich allein" nach dem Roman von Hans Fallada, Regie: Sandra Strunz, Musik: Rainer und Karsten Süßmilch am Theater Bonn, Premiere 22.3.2018, mehr dazu hier


"Dein Name" Regie: Ania Michaelis, Musik: Karsten Süßmilch, Theater Oberhausen, Premiere 18.1.2018, 10:00, mehr dazu hier


John Cage * 
 NICHTS
"Get yourself out of whatever cage
 you find yourself in." JC
 Solo für eine Posaune, einen Spieler/
Sprecher vor laufender Leinwand.
Spielerischer Einblick in das Werk 
des * großen Musikrevolutionärs des letzten
Jahrhunderts.
Gesamtlänge: 86´13 min.
Spieler/ Sprecher: Karsten Süßmilch
Film/Szenische Einrichtung: Al Hirche
 18.1. 2018 - 19:00 Lehmbruckmuseum Duisburg  



2017


John Cage * 
 NICHTS
"Get yourself out of whatever cage
 you find yourself in." JC
 Solo für eine Posaune, einen Spieler/
Sprecher vor laufender Leinwand.
Spielerischer Einblick in das Werk 
des * großen Musikrevolutionärs des letzten
Jahrhunderts.
Gesamtlänge: 86´13 min.
Spieler/ Sprecher: Karsten Süßmilch
Film/Szenische Einrichtung: Al Hirche
 14.12. 2017 - 19:30   Galerie Pankow


"Die Dreigroschenoper"  von Bertolt Brecht, Regie: Andreas Kriegenburg,  Musikalische Leitung: Franz Leander Klee, Posaune: Karsten Süßmilch, Düsseldorfer Schauspielhaus, Premiere 11.11.2017, 19:30, mehr dazu hier


"Die Schöne und das Biest" , Regie: Albrecht Hirche, Musik: Karsten Süßmilch, Theater an der Ruhr, Premiere 9.11.2017, 19:30 , mehr dazu hier


"Buddenbrooks" nach dem Roman von Thomas Mann, Regie: Sandra Strunz, Musik: Rainer und Karsten Süßmilch am Theater Bonn, Wiederaufnahme 20.10., weitere Termine und mehr dazu hier


consord: Projekt mit Jan Klare und The Dorf  19.10.2017, Dortmund


John Cage * 
 NICHTS
"Get yourself out of whatever cage
 you find yourself in." JC
 Solo für eine Posaune, einen Spieler/
Sprecher vor laufender Leinwand.
Spielerischer Einblick in das Werk 
des * großen Musikrevolutionärs des letzten
Jahrhunderts.
Gesamtlänge: 86´13 min.
Spieler/ Sprecher: Karsten Süßmilch
Film/Szenische Einrichtung: Al Hirche
 14.10. 2017 - 20 h
Black Box
M Ü N S T E R 


consord: Eröffnungskonzert der Münsterländer Herbstkurse

08.10.2017, 17:00, Münster Musikhochschule


Theater Bonn: Theaterfest

u.a. Ausschnitte aus "Die Buddenbrooks" , Regie: Sandra Strunz, Musik: Rainer und Karsten Süßmilch

17.9.2017, 14:00 Großes Haus


Filippa Gojo + Brüder Süßmilch

Samstag, 24.6. 2017, 19:30, Kunstraum Tosterglope


consord: „Brass – The Metal Space“

23.06.2017, 19:00 Greven, Kulturschmiede

18.06.2017, 17:00 Uhr, Bocholt, Kubaai


Süßmilchs Salon

Kulturelle Landpartie Diahren/ Wendland

28.05. 20 Uhr

Tabak, Tod und Teufel (mit Whisky!)
Der Puppenspieler Stephan Rätsch spielt sein Stück "Tabak, Tod und Teufel", Charly schenkt Whisky aus Karsten Süßmilch sorgt für den angemessenen musikalischen Rahmen.

3.06. 20 Uhr

Brüder Süßmilch feat. Benjamin Weidekamp
Der Altsaxofonist Benjamin Weidekamp aus Berlin im musikalischen Dialog mit den Brüdern Karsten und Rainer Süßmilch


John Cage * 
 NICHTS
"Get yourself out of whatever cage
 you find yourself in." JC

 

Solo für eine Posaune, einen Spieler/
Sprecher vor laufender Leinwand.
Spielerischer Einblick in das Werk 
des * großen Musikrevolutionärs des letzten
Jahrhunderts.
Gesamtlänge: 86´13 min.
Spieler/ Sprecher: Karsten Süßmilch
Film/Szenische Einrichtung: Al Hirche
P r e m i e r e : 27. 2. 2017 - 20 h
W el t e c h o - anna berger straße 2 4
  C  h  e  m  n  i  t  z

 


2016

Livemusik für "Buddenbrooks" nach dem Roman von Thomas Mann, Regie Sandra Strunz, Musik: Rainer und Karsten Süßmilch am Theater Bonn, Premiere 17.11. Termine und mehr dazu hier


Konzerte mit consord in Münster:  9.10., 14.10., 29.10. mehr dazu hier

Kulturelle Landpartie, Diahren im Wendland Süßmilchs Salon u.a. mit Albrecht Hirche, Filippa Gojo, 1. Diahrener Tanznacht 5.-16.5.  mehr dazu hier

  (Foto:  Joachim Lambrecht)

ensemble:hörsinn, Klangzeit Festival Münster, Werke von Obermüller, Pena, Poppe, Beste, 13.2., Theater Münster

weiterhin läuft "Hiob"  nach Joseph Roth, Regie Sandra Strunz, Musik: Rainer und Karsten Süßmilch am Theater Bonn, aktuelle Termine unter: theater-bonn.de

      (Foto:  Joachim Lambrecht)

2015

Staatsschauspiel Dresden "Das goldene Garn (Reckless III)"   Premiere 1.11.2015, Regie Sandra Strunz, Musik: Rainer und Karsten Süßmilch

,SonnenschattenMondhöfe‘ multimediales Projekt des Künstler- kollektivs 4Arts Krefeld 16. Oktober 2015, Cubus Kunsthalle, Duisburg


„Münsterländer Herbstkurse für Neue Musik“: Eröffnungskonzert am 04.10.2015, 18:00 Musikhochschule Münster mit dem ensemble:hörsinn 

30.9. 2015 Wiederaufnahme "Hiob"  nach Joseph Roth, Regie Sandra Strunz,Musik: Rainer und Karsten Süßmilch am Theater Bonn

Hoffest im Schauspiel Hannover 12.9.2015

 (Foto:Frederieke Tambaur)

"IL MONDO FACILE DEL SIGNOR FELLINI", Sommer Hof Theater nach Motiven von Federico Fellini im 

Schauspiel Hannover, Regie Albrecht Hirche 

bis 28.6., mehr Informationen: staatstheater-hannover.de/schauspiel

(Foto:Frederieke Tambaur)

sweet.milk Konzerte zusammen mit Rainer Süßmilch auf der Kulturellen Landpartie im Wendland, 14.-25.5.2015

Provinzlärm Festival in Eckernförde, Uraufführung "Sopra di noi...(niente)" von Gerald Eckert, Ensemble Reflexion K, Konzert 20.2.2015. 

Livemusik für "Hiob"  nach Joseph Roth, Regie Sandra Strunz, Musik: Rainer und Karsten Süßmilch am Theater Bonn. Premiere 5.2.2015, 

weitere Termine hier: theater-bonn.de


"Shrek" das Musical in Düsseldorf, Berlin und München. Bis März.

"Klang über stillem Wasser" 

Liebezeit (Schlaginstrumente) / Süßmilch (Bassposaune/ Tuba)

9.1.15, 19.30  Stadtbibliothek Leipzig / 10.1.15,  20.00 Stadtbad Chemnitz

2014 


sweet.milks

"König Arthur, Semi-Oper von Henry Purcell in historisch unkorrekter Aufführungspraxis"

who the fuck is arthur?! 

eine Kooperation von sweet.milk  und dem Schauspiel Hannover 

Termiene im Wendland, kulturelle Landpatie:

29.05.    14.30 Uhr Hitzacker, Elbvielharmonie

31.05.   15 und 20 Uhr Clenze, K3

5.06.   20 uhr Hitzacker, Elbvielharmonie

Premiere in Hannover, Cumberlandsche Galerie 19.6. weitere Termine 24.6., 13.7., 15.7., 16.7.   sweet.milks Düsseldorf - Diahren theatrale Musik zu vier Händen

Termiene im Wendland, kulturelle Landpatie:

7.6.  16.30 Uhr Hitzacker, Elbvielharmonie

7.6.  20 Uhr Clenze, K3



Cumberlandschen Galerie im Schauspielhaus Hannover: King Arthur 

Im Juni 2014 gibt es zwei Premieren in  Zusammenarbeit mit meinem Bruder Rainer im Rahmen der "Kulturellen Landpartie" im Wendland:  

Ein Konzertprogramm der "Suessmilch Brothers" , sowie eine Familienfassung der Semi-Oper "King Arthur" von Henry Purcell.

24.1.2014  Klangzeit-Festival GNM Münster

2013

           (in der Gardrobe im Theater Basel, Produktion "Hush, No More" mit meine Bruder Rainer)

10 Welturaufführungen für Bassposaune/ Tuba und Schlaginstrumente in einem Konzert, und das in einem Schwimmbad. Sowas gibt's nicht alle Tage....